Forderungseinzug & Bonitätsauskünfte

Ihre Lösung für den Einzug fälliger Forderungen

© iStock.com/llhedgehogll

Wir helfen deutschen Unternehmen und Privatpersonen beim Einzug fälliger Forderungen gegenüber säumigen Schuldnern in den USA. In den letzten Jahren konnten wir in zahlreichen Fällen Forderungen erfolgreich abschließen. Unsere Bemühungen richten sich auf eine außergerichtliche Beilegung der Fälle, da diese für deutsche Unternehmen meist wesentlich kostengünstiger sind. Gerichtsverfahren verursachen in den USA oft sehr hohe Kosten, die selbst im Erfolgsfall in der Regel vom Kläger zu tragen sind. Erfahrungsgemäß lohnen sich Gerichtsverfahren in den USA erst ab einer Forderung in Höhe von USD 30.000.

Unser Forderungsmanagement

Inkasso

  • Kostenlose Prüfung des Sachverhalts und Feststellung, ob es uns möglich ist, den Fall anzunehmen.
  • Einnahme der objektiven Vermittlerrolle, die es ermöglicht, Missverständnisse auszuräumen, zwischen den beteiligten Parteien zu vermitteln und eine schnelle und reibungslose Zahlung ausstehender Forderungen zu erreichen.
  • Absolut vertrauliche Behandlung jegliche Korrespondenz und aller übermittelten Unterlagen.
  • Nach Übernahme des Falles erfolgt die telefonische und schriftliche Kontaktaufnahme mit dem Schuldner, um ihn zu einer Stellungnahme zu bewegen und in weiterer Folge die Zahlung des ausstehenden Betrages zu erreichen.
  • Neben einer geringen Grundgebühr fällt eine Provision nur im Erfolgsfall an.

Bonitätsauskünfte

  • Einholung von Kreditauskünften.
  • Einholung von Unternehmensreports zu Ihrem Geschäftspartner.
  • Prüfung von Bonität und Zahlungsgewohnheiten des Partnerunternehmens.

„Mit der AHK USA-Chicago ist für uns ein kompetenter Ansprechpartner und ein kostengünstiges Inkasso in den USA gegeben. Es ist insbesondere wichtig, dass die Schuldner sozusagen den „langen Arm des Gläubigers“ spüren und somit merken, dass sie sich ihren Verbindlichkeiten keinesfalls entziehen können.“


H + G BANK Heidelberg Kurpfalz