Forderungseinzug & Bonitätsauskünfte

Die USA sind einer der wichtigsten Handelspartner deutscher Unternehmen. Leider kann es vorkommen, dass ein amerikanischer Kunde seine Rechnungen verspätet oder gar nicht bezahlt. Die AHK USA-Chicago hilft seit vielen Jahren deutschen Unternehmen und Privatpersonen, beim Einzug fälliger Forderungen gegenüber säumigen Schuldnern in den USA.

Die Gründe für einen Zahlungsverzug sind vielfältig. Missverständnisse, wie z.B. falsche Ansprechpartner, Sprachschwierigkeiten, oder die geographische Distanz zu Deutschland spielen eine Rolle. In den letzten Jahren konnten wir in zahlreichen Fällen Forderungen erfolgreich abschließen.

Die Bemühungen der AHK USA-Chicago richten sich auf eine außergerichtliche Beilegung der Fälle, da diese für deutsche Unternehmen eine wesentlich kostengünstigere Lösung darstellt. Gerichtsverfahren verursachen in den USA aus verschiedenen Gründen sehr hohe Kosten, die selbst im Erfolgsfall in der Regel vom Kläger zu tragen sind. Erfahrungsgemäß lohnen sich Gerichtsverfahren in den USA erst ab einer Forderung in Höhe von USD 30.000.

Effizientes Forderungsmanagement


Nachfolgend finden Sie einen Überblick über unsere Dienstleistungen.

Inkasso

Die AHK USA-Chicago nimmt im gesamten Prozess eine objektive Vermittlerrolle ein, die es ermöglicht, Missverständnisse auszuräumen, zwischen den beteiligten Parteien zu vermitteln und eine schnelle und reibungslose Zahlung ausstehender Forderungen zu erreichen.

In einem ersten Schritt prüfen wir kostenlos anhand des Sachverhalts, ob es uns möglich ist, den Fall anzunehmen. Selbstverständlich werden jegliche Korrespondenz und alle übermittelten Unterlagen vertraulich behandelt.

Nach Übernahme des Falles erfolgt die telefonische und schriftliche Kontaktaufnahme mit dem Schuldner, um ihn zu einer Stellungnahme zu bewegen und in weiterer Folge die Zahlung des ausstehenden Betrages zu erreichen.

Ihre Vorteile

  • Wir leisten eine professionelle und sachliche Vermittlung zwischen dem Gläubiger und dem Schuldner.
  • Wir sind in den USA vor Ort präsent. Das allein übt oft mehr Druck auf den Schuldner aus als Mahnschreiben und Einziehungsbemühungen aus Deutschland.
  • Als Auslandshandelskammer nehmen wir eine objektive Vermittlerrolle ein, können so potenzielle Missverständnisse aufdecken und zwischen den beteiligten Parteien vermitteln.
  • Unsere Mitarbeiter setzen dabei ihr Wissen über die US-amerikanische und deutsche Geschäfts- und Verhandlungskultur ein.
  • Neben einer geringen Grundgebühr fällt eine Provision nur im Erfolgsfall an.

Bonitätsauskünfte

Daneben können wir auch für Sie eine Kreditauskunft in Form eines Unternehmensreports zu Ihrem Geschäftspartner einholen, damit Sie die Bonität und die Zahlungsgewohnheiten des Partnerunternehmens überprüfen können. Somit kann eventuellem Zahlungs- und Forderungseinzug bereits im Vorfeld vorgebeugt werden.

„Mit der AHK USA-Chicago ist für uns ein kompetenter Ansprechpartner und ein kostengünstiges Inkasso in den USA gegeben. Es ist insbesondere wichtig, dass die Schuldner sozusagen den „langen Arm des Gläubigers“ spüren und somit merken, dass sie sich ihren Verbindlichkeiten keinesfalls entziehen können.“

H + G BANK Heidelberg Kurpfalz

Mehr Präsenz, mehr Markt, mehr Erfolg

Seit mehr als 50 Jahren helfen wir deutschen Unternehmen auf dem US-Markt erfolgreich zu sein. Profitieren auch Sie von unserer langjährigen Erfahrung und unserem Wissen um die Erwartungen amerikanischer Kunden und die amerikanische Geschäftskultur. Unser interkulturelles, zweisprachiges Personal ist darauf spezialisiert, Ihr Unternehmen auf dem amerikanischen Markt zu etablieren, Sie zu vertreten und zu betreuen.

 

Ansprechpartner

Gerrit Ahlers

Director, Consulting & Corporate Development Services

Chicago

+1 (312) 585-8345
+1 (312) 644-0738
E-Mail schreiben
Download vCard