Transatlantische Clusterinitiative

Die Clusterwoche findet vom 20. bis 28. April statt und will die Vielfalt und Stärke der deutschen Clusterlandschaft präsentieren. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Bedeutung von Forschung und Innovation in Clustern und deren Auswirkungen auf die regionale Wirtschaft und auf Deutschland als Ganzes.

Die transatlantische Clusterinitiative von GACC Midwest bietet Ihnen die Möglichkeit, sich in verschiedenen Branchenclustern zu engagieren. Unsere nächste Studienreise nach Deutschland auf Leichtbautechnologien und Materialien kommt im Juni. Registrieren Sie sich heute und erfahren Sie mehr über wichtige Themen wie Materialleistung, Technologien und Recyclingfähigkeit.

Über das Programm

Durch das stärkere Hervortreten und Wachstum der Cluster in den USA und in Deutschland wird zu einer dynamischen transatlantischen Wirtschaftslandschaft beigetragen. Um die transatlantische Zusammenarbeit in Bezug auf den Handel, Investition und Innovation voranzubringen, organisiert die AHK USA-Chicago die transatlantische Clusterinitiative.

Die Initiative unterstützt den Wissenstransfer zwischen führenden deutschen und amerikanischen Industrieclustern durch themenspezifische Veranstaltungen und wird durch das Transatlantik-Programm der Bundesregierung Deutschland aus Mitteln des European Recovery Program (ERP) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.

Die Clusterinitiative ermöglicht Zusammentreffen zwischen deutschen und amerikanischen Clusterorganisationen. Diese bieten die Basis für einen nachhaltigen Austausch von Best Practices u.a. in Bezug auf Clustermanagement, Internationalisierung, Cluster Policy, Rekrutierung von Fachkräften, sowie Technologieentwicklung und -transfer durch gezielte Roadshows in die USA und Begegnungsreisen nach Deutschland. Im Verlauf der Initiative werden zusätzliche Möglichkeiten für einen langfristigen Dialog verfolgt.

Die von GACC Midwest organisierte Transatlantische Metall Cluster Delegation war eine sehr lohnenswerte Erfahrung. Die Reise lieferte wertvolle Einblicke in die deutsche Berufsausbildung. Ein gutes Beispiel war die Besichtigung der Bildungseinrichtung der Firma Schunk, in welcher Auszubildende bei der Arbeit zugesehen werden konnte. Die in Deutschland gelernten Praktiken und Vorgehensweisen werden auf zukünftigen Strategien und Interaktionen mit den lokalen Herstellern und dem Arbeitsmarkt Einfluss haben. Die Reise war auch eine großartige Einführung in die deutsche Kultur, das Essen und die Gepflogenheiten. Alles in allem war es eine sehr erfolgreiche Reise und hat mich positiv beeinflusst.
Tom Peters, Director of Workforce Development, Symbol Training Institute

Veranstaltungen & Programme

Das ERP-Programm finanziert 6 Programme, die sich jeweils auf einen bestimmten Industriesektor beziehen. Jedes Programm beinhaltet eine industriespezifische Roadshow  in den USA und eine Begegnungsreise nach Deutschland. Während die Roadshow an 2-3 thematisch aufeinander abgestimmten Standorten stattfindet, ermöglicht die 5-tätige Begegnungsreise 15 Teilnehmern aus den USA, Deutschland zu erkunden...Lesen Sie hier weiter.

Partnerschaftsmöglichkeiten

Informieren Sie sich hier wie Sie Partner werden können.

Kommende Veranstaltungen

Delegation Trip to Germany on Lightweighting Technologies & Materials
June 19-23, 2017 I Germany

Roadshow on Medical Technology
July 24-28, 2017 I IN, MN

Delegation Trip to Germany on Medical Technology
October 16-20, 2017 I Germany

Bei Terminen und Themenschwerpunkten sind Änderungen vorbehalten.

Ansprechpartner

Jessica Ferklass

Manager, Consulting Services

Chicago

+1 (312) 585-8344
+1 (312) 644-0738
E-Mail schreiben
Download vCard

Gefördert durch

Unsere Promomotional Partner

U.S. Commercial Service supports the goals of this event, but does not endorse the specific products, or views of the participating organizations.