AHK-Geschäftsreise Energieeffizienz in Gebäuden – Fokus Gesundheitseinrichtungen

Der Markt für nachhaltiges Bauen in den USA bietet deutschen Unternehmen umfangreiche Möglichkeiten, da die Wichtigkeit des Themas in den USA zunehmend erkannt wird, sich die USA jedoch gegenüber Deutschland im Rückstand befinden. Die momentane Entwicklung wird durch Förderprogramme und konkrete Gesetzesvorgaben auf verschiedenen politischen Ebenen unterstützt.

Das Bewusstsein für Energieeffizienz in Krankenhäusern ist in den letzten Jahren stark gewachsen, nachdem das Thema durch die reine Konzentration auf die Gesundheitsversorgung der Patienten lange vernachlässigt wurde. Krankenhäuser zählen zu den energieintensivsten Gebäudetypen, weswegen große Potentiale hinsichtlich verbesserter Energieeffizienz bestehen, was Warmwasser- und Stromversorgung sowie Heizung betrifft.

Die Konkurrenz zwischen den Krankenhäusern veranlasst außerdem viele Häuser, sich zu profilieren, was zunehmend auch über die Energieversorgung passiert. Energieeffiziente Gebäudetechnologie dient daher nicht nur der Kosteneinsparung, sondern soll durch die Senkung von Schadstoffen in Luft und Wasser auch der Genesung des Patienten dienen.
Hinzu kommt eine unabdingbare ununterbrochene Energieversorgung auch in Notfällen. So sind nicht nur klassische Gebäudeeffizienztechnologien gefragt, sondern auch Angebote, die auch Strom- und Wärmeerzeugung gewährleisten. Ein weiteres interessantes Thema ist die relative Unabhängigkeit vom Stromnetz durch Microgrids.

Zielort der Reise ist Chicago, aufgrund seiner zentralen Lage und der hervorragend ausgebauten Healthcare-Infrastruktur.

Potenzial für deutsche Unternehmen ist besonders in folgenden Bereichen erkennbar:

  • Bautechnik (Wärmedämmung, Fenster/ Türen, Fassaden, Niedrigenergiehaus etc.)
  • Gebäudewirtschaft/Gebäudetechnik (Wärmeverteilung und -übergabe, Beleuchtungstechnik, I&K Technologien, Mess- und Steuerungstechnik etc.)
  • Heiztechnik (moderne Brennwerttechnologien, Blockheizkraftwerke, Kombinierte Systeme aus Brennwerttechnologie und Solarthermie etc.)
  • Klimatechnik (Lüftungs- und Kühlsysteme etc.)
  • Sicherheitstechnik
  • Energieberatung, Energiemanagement, Audits

Bestandteile der Geschäftsreise

Die AHK USA-Chicago organisiert vom 19.-23. September eine Geschäftsreise im Bereich Energieeffizienz in Gesundheitseinrichtungen nach Chicago, IL für deutsche Unternehmen. Hauptbestandteil der Reise sind auf Ihre Anforderungen zugeschnittene, individuell organisierte Geschäftstermine mit potenziellen Vertriebspartnern und Endkunden an zwei bis drei Tagen.

Zudem haben Sie die Möglichkeit, Ihr Unternehmen bei der Sustainability in Healthcare Facilities – Business Conference am 20.9.2016 in Chicago vorzustellen. Die lokale Zielgruppe beinhaltet Betreiber von Gesundheitseinrichtungen, Architekten und Ingenieurbüros, Energieberater, Systemintegratoren und Distributoren sowie Vertreter von Industrieverbänden, Gemeinden und politischen Stellen.

Ein gemeinsames Briefing mit lokalen Fachleuten und Site Visits bieten weitere Möglichkeiten ihr Netzwerk im US-amerikanischen Markt auf- und auszubauen.

In Vorbereitung auf die Geschäftsreise erhalten Sie eine Zielmarktanalyse, die Ihnen neben Informationen zur Marktvorbereitung und -sondierung auch ein Verzeichnis mit Profilen der relevanten Marktakteure bietet.

Kosten und Anmeldung zur Geschäftsreise

Die Geschäftsreise wird von der AHK USA-Chicago in Kooperation mit Energiewaechter organisiert. Die Kosten für die Organisation trägt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen der Exportinitiative Energieeffizienz.

Als teilnehmendes Unternehmen tragen Sie lediglich die individuellen Reisekosten sowie Kosten für Unterkunft und Verpflegung. Die Anmeldeunterlagen erhalten Sie hier.

Ansprechpartner

Corinna Jess

Senior Manager
Market Entry Programs & Delegations

Chicago

+1 (312) 665-0976
+1 (312) 644-0738
E-Mail schreiben
Download vCard

Unterstützt durch

Unser Partner in Deutschland