AHK-Geschäftsreise Energieeffiziente Verkehrssysteme im Bereich der städtischen Infrastruktur

Viele US-Städte haben in den letzten Jahren Klimaschutz- und Nachhaltigkeitspläne erstellt, die zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen und zu mehr Ressourceneffizienz im Stadtraum beitragen sollen. Dieses Umdenken in Richtung Energieeffizienz in der Stadt- und Verkehrsplanung führte zur Umsetzung von Smart City Initiativen mit dem Ziel das Stadtleben durch den Einsatz intelligenter Technologien nachhaltiger, (energie-)effizienter und gesünder zu machen. Vor allem Städte wie Chicago und Denver nehmen eine Vorreiterrolle ein und planen in die intelligente Vernetzung von Verkehrssystemen, Gebäuden und Energiesystemen zu investieren. Diese Entwicklungen und Smart City Initiativen führen zu weitreichenden Marktchancen für deutsche Unternehmen in den USA.

Nehmen Sie an der Geschäftsreise teil und…

  • treffen Sie potenzielle Kooperationspartner und Branchenexperten in individuell für Sie vereinbarten Gesprächsterminen.
  • erhalten Sie eine detaillierte Marktanalyse über
    Entwicklungen im Smart City Bereich in den USA.
  • präsentieren Sie Ihre Produkte, Technologien und Erfahrungen vor einem Fachpublikum bestehend aus Vertretern der Wirtschaft, von Verbänden, Verwaltung und Politik auf einer ganztägigen Präsentationsveranstaltung.
  • bauen Sie Ihr Netzwerk auf dem US-amerikanischen Markt auf.
  • nutzen Sie die aktuellen Marktchancen.

Marktchancen für deutsche Unternehmen:

  • Technologien aus dem Bereich der Verkehrs- und Städteplanung, z.B. Echtzeitanzeigen, Mautsysteme, Telematiksysteme, intelligente Parkraumbewirtschaftung und Congestion Pricing, etc.
  • Energieeffiziente und intelligente Querschnittstechnologien im Bereich der Kommunikation, Datensicherheit und Interoperabilität
  • Verkehrsmanagementsysteme und weitere Lösungen zur integrierten Verkehrsplanung
  • Regenerative Energieerzeugung, -verteilung und -nutzung, Energiespeicherung (zentral und dezentrale), Kopplung mit Elektromobilitätslösungen
  • Öffentliche Verkehrssysteme (Alternative Antriebstechniken, Infrastrukturlösungen, etc.)

„Unsere Erwartungen an die Geschäftsreise „Energieeffizienz in der Industrie“ wurden bei weitem übertroffen. Insbesondere die Organisation und Strukturierung der Geschäftsreise waren ausgezeichnet. Einen besonderen Mehrwert hat uns das Präsentationstraining im Vorfeld der Reise gebracht. Damit wurden wir optimal auf unsere Präsentation bei der Fachveranstaltung und für die Termine mit potenziellen US-Kunden vorbereitet. Zudem war die Zielmarktanalyse, die wir im Vorfeld der Reise erhalten haben, sehr interessant und hat uns in gut aufbereiteter Form relevante Informationen zum Energieverbrauch sowie zur Beurteilung der Marktsituation in den USA gegeben. Die Betreuung durch die Mitarbeiter vor Ort sowie die Begleitung zu den Kundenterminen haben die Geschäftsreise sehr angenehm gemacht.“

Stefan Marshall-Goebel, General Manager, Arnold Glas, Corp.

Kosten und Anmeldung zur Geschäftsreise

Sollten Sie Interesse haben, am Geschäftsreiseprogramm Energieeffiziente Verkehrssysteme im Bereich der städtischen Infrastruktur vom 4.-8. Juni, 2018  nach Denver, CO & Chicago, IL teilzunehmen, kontaktieren Sie uns bitte.

Die für Ihr Unternehmen entstehenden Kosten belaufen sich lediglich auf die Reisekosten (Flug, Hotel, Transfer), individuelle Verpflegung und einen Eigenanteil* abhängig von der Größe Ihres Unternehmens:

*250 € netto: weniger als 1. Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 10 Mitarbeiter
*750 € netto: weniger als 50 Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 500 Mitarbeiter
*1.250 € netto: ab 50 Mio. EUR Jahresumsatz oder mehr als 500 Mitarbeiter

Die AHK-Geschäftsreise wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen der Exportinitiative Energie.

Ansprechpartner

Justin Flaxbart

Senior Manager, Recruiting & Consulting Services

Chicago

+1 (312) 644-3369
+1 (312) 644-0738
E-Mail schreiben
Download vCard

Gefördert durch




Unser Partner in Deutschland