Geschäftsreiseprogramm Smart Grid

Marktchancen in den USA

Der Investitionstrend in die amerikanische Strominfrastruktur wird sich in den nächsten Jahren kontinuierlich fortsetzen. Laut der American Society of Civil Engineers (ASCE) weisen Großteile des amerikanischen Stromnetzes erhebliche, altersbedingte Mängel auf. Die ASCE schätzt die notwendigen Investitionen bis zum Jahr 2020 im Bereich der Verteilerinfrastruktur auf 57 Mrd. USD und bei der Übertragungsinfrastruktur auf etwa 37 Mrd. USD.
Durch den wachsenden Anteil erneuerbarer Energiequellen an der Stromversorgung werden Smart Grid Technologien dabei immer wichtiger. Intelligente Lösungen für die Steigerung der Netzeffizienz werden zunehmend sowohl auf der Übertragungs- als auch Verteilerebene nachgefragt. Hierbei sind im Zuge der Netzmodernisierung besonders Technologielösungen aus den Bereichen Netzeinspeisung erneuerbarer Energien, Energiespeicherung, Datenmanagement und Datenschutz sowie Smart Metering gefragt.
Viele der nachgefragten Technologien werden in Deutschland bereits angewandt und deutsche Produkte und Lösungen sind auf Standards und Probleme eingerichtet, welche mit der Schaffung intelligenter Stromnetze einhergehen. Diese Vorreiterrolle verschafft deutschen Unternehmen eine gute Ausgangsposition für einen Markteintritt.

Zielgruppe für die Geschäftsreise

  • Anbieter von intelligenten Energiemanagementsystemen für kommerzielle und private Verbraucher, Planung und Beratung
  • Anbieter von Datenschutz- und Cybersecuritylösungen, sowie Datenmanagementtechnologien
  • Firmen, welche auf die Netzeinspeisung erneuerbarer Energien und Verarbeitung bidirektionaler Lastflüsse spezialisiert sind
  • Speichertechnologieanbieter für Energienetze
  • Lösungen für Smart Homes inkl. Smart Metering

AHK-Geschäftsreiseprogramm

Die AHK USA-Chicago organisiert vom 14. bis 17. September 2015 eine Geschäftsreise für deutsche Unternehmen im Bereich Smart Grid nach Chicago.

Bei einer Teilnahme am Programm wird die AHK USA-Chicago für Sie individuelle und speziell auf Ihre Anforderungen abgestimmte Gesprächstermine mit potenziellen Kooperationspartnern und Branchen-experten an zwei bis drei Tagen organisieren.

In Vorbereitung auf die Geschäftsreise erhalten Sie eine Zielmarktanalyse, die Ihnen neben Informationen zur Marktvorbereitung und -sondierung auch ein Verzeichnis mit Profilen der relevanten Marktakteure bietet.

Darüber hinaus wird eine eintägige Fachkonferenz organisiert, bei der Sie, neben Fachreferenten aus den USA und aus Deutschland, die Möglichkeit haben Ihre Produkte, Technologien und Dienstleistungen vor einem US-Publikum zu präsentieren.

Nehmen Sie an der Geschäftsreise teil und...

  • treffen Sie potenzielle Kooperationspartner und Branchenexperten in individuell für Sie vereinbarten Gesprächsterminen
  • erhalten Sie eine detaillierte Marktanalyse über Entwicklungen in den Bereichen von Smart Grid in den USA sowie Profile der relevanten Marktakteure und Marktchancen für deutsche Unternehmen
  • präsentieren Sie Ihre Produkte und Technologien sowie Erfahrungen vor einem Fachpublikum bestehend aus Vertretern aus der Wirtschaft, von Verbänden, Verwaltung und Politik in einer eintägigen Präsentationsveranstaltung
  • bauen Sie Ihr Netzwerk im US-amerikanischen Markt auf
  • nutzen Sie die aktuellen Marktchancen

Anmeldung zur Geschäftsreise

Sollten Sie Interesse haben, am Geschäftsreiseprogramm Smart Grid vom 14.-17. September 2015 nach Chicago teilzunehmen, kontaktieren Sie uns.

Als teilnehmendes Unternehmen tragen lediglich die individuellen Reisekosten sowie Kosten für Unterkunft und Verpflegung. Zur Anforderung der Anmeldeunterlagen kontaktieren Sie uns bitte.

Bevorzugter Anmeldeschluss ist der 30. Juni 2015

Die AHK-Geschäftsreise wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Kontakt

Corinna Jess
Director, Consulting Services & Trade Missions
Tel.: +1 (312) 665-0976
E-Mail: jess(at)gaccmidwest.org

Unterstützt durch